Jubiläums - Hoffest

25 Jahre Backstube Bundschuh

Sonntag, den 2. September 2018 von 10.30 - 17.30 Uhr  auf unserem Hof in Stöckendrebber, Junkernstraße 1 feiern wir zum 25-jährigen Jubiläum unser großes Hoffest mit vielen tollen (Mitmach-)Aktionen!

Wahre Marktgeschichten erzählt von unserer erfahrensten Marktdame, Treckerfahrten zum Kartoffelacker, dort selber Kartoffeln roden und mitnehmen, Wasserbüffel, Hühner, Apfelgartenführungen „alte Sorten“, Bogenschießen, Liege- und Spezialfahrräder vom Räderwerk ausprobieren, Reitvorführungen, live on stage „Heavy Silence“ - sorgt den ganzen Tag mit toller Musik für Stimmung, HipHop- und LineDance-Vorführungen auf zentraler Bühne, Hofführungen, Landmaschinen alt und neu aus der Biolandwirtschaft, Dosenwerfen, Strohburg und weitere Kinderspiele, Herstellung von Kräutersalz, Kunstausstellung, Infostände von Bioland, SlowFood ua. 

Es gibt Bauernmarkt mit EilterKäse. Gemüse (Rothenfeld und Gärtnerei Kiebitz), Eiern (Rotermund-Hemme), Blaubeeren (Herse), Honig (Bienenwerk Suderbruch) und Brot von Bundschuh und natürlich Leckeres zum Schlemmen: ofenfrischer Kuchen, Waffeln und Kaffee, Ratatoulle aus frischem Sommergemüse, Kartoffelpuffer aus unseren Kartoffeln, Bratwurst, Bier und Brause, Bio-Weinstand,

 

Wertvolle sieben Sachen

Man nehme: eigene Vollkornmehle, belebtes Wasser und wertvolle Zutaten, vorzugsweise aus der Region. Dazu gebe man ein fröhliches und motiviertes Team, die umfassende Kenntnis der Ernährungswissenschaft, sehr viel Leidenschaft und die Kunst des ursprünglichen Bäckerhandwerks. Nach diesem gesunden und freudvollen Spezial-Rezept backen wir in der Backstube Bundschuh.

Ab sofort in der LISTER MEILE

Ab sofort finden Sie uns Donnerstag ab 13 Uhr Uhr Nähe Seumestraße vor Schuhgeschäft Street.


Backstube Bundschuh in "Berufsperspektiven" der HAZ

(Quelle: HAZ/NP vom 8. Februar 2017)

Kulinarischer Botschafter Niedersachsens

Zum zweiten Mal ist die Backstube Bundschuh von Ministerpräseident Stephan Weil zum kulinarischen Botschafter Niedersachsen gekürt worden. War es vor zwei Jahren noch der Rübensirup ist diesmal das Leine Dinkel das Vorzeigeprodukt. Wir sagen: DANKE!

"Regional und vor allem alles aus einer Hand ist das ausgezeichnete Leine-Dinkel-Brot der Backstube Bundschuh aus Neustadt. „Wir haben auch Landwirtschaft, ernten, lagern, mahlen und backen selbst“, so Mitinhaberin Petra Rempe. Natürlich verkauft der Familienbetrieb auch im eigenen Hofladen, aber auch auf den Bauernmärkten in Hannover." (Neue Presse, http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Kulinarische-Botschafter-So-geniesst-Niedersachsen)